Tinker & Cocker

Vergiß den Prinz - behalt das Pferd


 

 

Wir warten auf den Weihnachtsmann!

 

 

 

 

 

 

 

Tobi & Jerry - "die Jungs" - sind mein ein und alles. Wir sind fast immer zusammen. Sie begleiten mich bei den Ausritten in der Wildeshauser Geest und beobachten mein Training mit Eileen und Naf von der Bande aus.

In der Hundeschule zossen sie mit Begeisterung. Zur Info: Zossen ist Ziel-Objekt-Suche, wie beim Zoll oder der Polizei. Die Jungs finden Gegenstände im Gelände oder z.B. in einem Trümmerfeld. Seit einiger Zeit arbeiten wir auch an der Menschensuche. Ich bin immer wieder fasziniert, wie einfach die Beiden eine Person finden, die sich z.B. im Wald versteckt...

Beide Cocker Spaniel waren vom ersten Tag an lieb. Wir kennen kein kaputtes Spielzeug oder angenagte Möbel. Es wird kein Essen geklaut und auch sonst nichts zerstört - nicht einmal das Hundespielzeug. Tobi & Jerry haben kein Interesse an herumliegenden Essensresten und machen grundsätzlich einen großen Bogen um Tierkadaver und Exkremente.

Wenn wir spazieren gehen, sind die Beiden immer fit und eifrig dabei. Kommen wir nach Hause, folgt nach kurzer Begeisterung, die Schläfchenzeit. Immer zur rechten Zeit das passende Verhalten. Da verzeihe ich Tobi auch gerne sein unhöfliches Gebelle bei Fremden oder verdächtigen Geräuschen im Haus......

Das ist Tobi. Er war als Welpe so süß, dass ich ihn den ganzen Tag hätte küssen können. Tobi ist sehr schlau und recht sportlich. Aufgrund einer extrem schlechten Erfahrung mag er keine Kinder und ist Fremden gegenüber zunächst etwas skeptisch. Wenn er sich dann aber an jemanden gewöhnt hat, wird dieser von ihm mit Liebe überschüttet.

Er kommt sehr gut mit anderen Hunden klar - sogar mit anderen unkastrierten Rüden. Und Tobi liebt das Wasser. 

Und das ist Jerry. Jerry hatte gleich beim ersten Treffen beschlossen, dass er mit zu uns möchte. Wir wollten eigentlich einen Welpen beim Züchter aussuchen - haben wir dann mit Tobi auch - aber Jerry hatte uns deutlich zu verstehen gegeben, dass auch er zu uns gehört und wir wollten da nicht unhöflich sein....

Er ist immer lieb und gut gelaunt. Ganz besonders zu uns, aber auch zu allen anderen Menschen, die uns begegnen. Unfreundlichen Artgenossen geht er elegant aus dem Weg.